Spieinformationen
Nordberliner SC 1.Herren 1 (1) : (2) 5 TUS Makkabi

Theorie ja, Praxis wohl eher nein!

Mit etwas Verspätung, dafür aber umso kürzer fällt der heutige Spielbericht gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten TuS Makkabi aus. Mit den verletzungsbedingten Ausfällen von Groß und Burow und der gelb Sperre von Göhler fielen drei weitere Stützen im Spiel der Nordberliner aus. Zurück in den Kader kehrte nur Stahlberg wieder, sodass man mit insgesamt nur 15 Spielern das Spiel bestreiten konnte, wobei Majowski als Spieler eingekleidet wurde. An Ermanglungen an Spielern durfte die Nordberliner Fußballtonne Müller nach 3 Jahren mal wieder in der Berlin Liga von Beginn an die Schuhe schnüren.

Ein früher Doppelpack zu Beginn der Partie der Gäste brachte den Nordberliner früh ins Wanken, doch er fing sich und erzielte bereits kurz darauf durch einen schönen Fernschuss mit zur Hilfenahme des Pfostens durch Klotsche den Anschlusstreffer. Bis zum Halbzeitpfiff passierten keine weiteren Tore mehr.

Zum zweiten Spielabschnitt machten sich die Hausherren daran den Ausgleichstreffer zu erzielen. Beste Chancen wurden dabei jedoch vergeben. Mitten in dieser Drangphase stachen die Gäste zu und erzielten nach einem Konter das 1:3. Auch hier besaß der Nordberliner wiederum die Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen, doch das kurz darauf folgende 1:4 war der Genickbruch. Danach wurde Paul das ein oder andere Mal geprüft. Bis auf das 1:5 gelang ihm dies auch gut.

 

Eine weitere bittere Niederlage für den Nordberliner SC, die den Abstieg Wohl oder Übel besiegelte. Einzig das Wunder, dass Füchse alles verliert und wir alles gewinnen würde den Klassenerhalt bedeuten. Einer der Gegner der Füchse ist jedoch Schöneberg. So kann man mit intensivem Training bereits jetzt den Grundstein für eine erfolgreiche Landesligasaison setzen. Am kommenden Sonntag heißt der Gegner am Elchdamm um 12:30 Uhr DJK Schwarz-Weiß Neukölln, die ebenfalls noch um den Klassenerhalt spielen.

 

MfG

M4RyO

Paul-Kramer(Jamshidi),v.d.Aue,Zimmet,Wisniewski,Müller(Özdemir)-Tös,Klotsche,Bianchini(Majowski),Stahlberg-Abo Ayash

Torwart 25 Sebastian Paul
Abwehr 12 Paul Kramer
Mittelfeld 8 Frans von der Aue
Abwehr 13 Sebastian Zimmet
Abwehr 7 Niko Wisniewski
Abwehr 14 Mario Müller
Mittelfeld 23 Emre Tös
Mittelfeld 20 Mathias Klotsche
Stürmer 18 Lukas Bianchini
Stürmer 9 Sascha Stahlberg
Stürmer 17 Adnan Abo-Ayash
Minute Raus Rein
58 Mario Müller Kaan Özdemir
68 Paul Kramer Ehsan Jamshidi
78 Lukas Bianchini Simon Majowski
Bilder zum Spiel
Keine Bilder vom Spiel vorhanden

Elchdamm 171, 13503 Berlin